Bescheid und Widerspruch

 

Videovortrag: Bescheid, Widerspruch und Klage beim Sozialgericht

 

Hinweis: Als Rentenberaterin für das Fachgebiet gesetzliche Pflegeversicherung unterstütze ich sie nicht nur im Widerspruchsverfahren, ich kann dieses auch komplett für Sie übernehmen. Dann vertrete ich sie gegenüber Ihrer Pflegekasse und Sie müssen Ihre gerechte Pflegestufe nicht selbst durchfechten. Näher Informationen erhalten Sie unter “Widerspruch & mehr” und in meinem Leistungsverzeichnis.

Wenn Sie diese Informationen zu Pflegestufe und Bescheid, Widerspruch (manchmal auch Einspruch genannt), Sozialgerichtsklage und Fristen statt als Videobeitrag lieber nachlesen möchten, dann klicken Sie bitte hier: Thema Pflege – Bescheid und Widerspruch.

  7 Responses to “Bescheid und Widerspruch”

  1. […] Heike Bohnes: “Man kann gegen den Einstufungsbescheid der Pflegekasse innerhalb eines Monats Widerspruch einlegen. Diesen sollte man allerdings gut begründen, damit die Entscheidung noch einmal […]

  2. […] Heike Bohnes: “Man kann gegen den Einstufungsbescheid der Pflegekasse innerhalb eines Monats Widerspruch einlegen. Diesen sollte man allerdings gut begründen, damit die Entscheidung noch einmal […]

  3. […] Heike Bohnes: “Man kann gegen den Einstufungsbescheid der Pflegekasse innerhalb eines Monats Widerspruch einlegen. Diesen sollte man allerdings gut begründen, damit die Entscheidung noch einmal […]

  4. […] Heike Bohnes: “Man kann gegen den Einstufungsbescheid der Pflegekasse innerhalb eines Monats Widerspruch einlegen. Diesen sollte man allerdings gut begründen, damit die Entscheidung noch einmal […]

  5. […] Heike Bohnes: “Man kann gegen den Einstufungsbescheid der Pflegekasse innerhalb eines Monats Widerspruch einlegen. Diesen sollte man allerdings gut begründen, damit die Entscheidung noch einmal […]

  6. […] Heike Bohnes: “Man kann gegen den Einstufungsbescheid der Pflegekasse innerhalb eines Monats Widerspruch einlegen. Diesen sollte man allerdings gut begründen, damit die Entscheidung noch einmal […]