Hast Du schon einmal bei einem Hund oder einer Katze beobachtet, wie oft am Tag sie sich dehnen und strecken?

Sie strecken sich ausgiebig nach jedem längeren Ruhezustand oder wenn sie eine Anspannung hatten. Mach Du das auch!

Stell Dich gerade hin und strecke Deine Arme so weit wie möglich in die Höhe. Greife nach oben, so als wolltest Du hochhängende Äpfel pflücken oder die Sterne vom Himmel holen.

Spüre, wie es Deinem Körper gut tut, wenn er sich so richtig groß machen darf.

Bereits 0 Mal geteilt!