Wahrscheinlich hälst Du mich für verrückt, wenn ich Dir empfehle, durch eine Zungenübung zu entspannen – und damit meine ich weder schmecken, noch lecken oder essen. 😉

Ich möchte, dass Du Deine Zunge streckst, als wäre sie endlos lang. Strecke sie so weit es geht heraus, als wolltest Du am anderen Ende des Tisches etwas aufschlecken. Und spüre Deiner Zunge nach.
Spüre auch der Entspannung nach, wenn Du sie wieder in den Mund hereinholst.
Wichtig ist, dass Du Dich während der Übung nur auf Deine Zunge konzentrierst.

Tipp: Um Missverständnisse zu vermeiden, solltest Du diese Übung machen, wenn Du alleine bist.

Bereits 0 Mal geteilt!