In der letzten Woche habe ich Dich gebeten, Dir diesen Satz aufzuschreiben und Dir zweimal täglich vorzulesen:
“Ich bitte darum, heute meine Machtkämpfe zu erkennen.”

Diese Woche möchte ich, dass Du einen Schritt weiter gehst. Benenne Deine Machtkämpfe, die Du erkennst, bspw. indem Du sagst:
“Ich kämpfe schon wieder um das Recht.”

Sage einmal täglich einen solchen Satz, um für Entspannung in einem Machtkampf zu sorgen.

Sei machtvoll, aber nicht machtgierig. 😉

Bereits 0 Mal geteilt!