Skip to main content

Ich bin weiterhin für Sie da!

Liebe Kundinnen und Kunden, trotz der Corona-Krise darf und möchte ich weiterhin mit meinen Dienstleistungen, meinem Rat und meiner Unterstützung für Sie da sein. Ich kann Ihnen neben einer (Video-)Telefonberatung, eine E-Mailberatung und auch eine Chatberatung anbieten. Dienstleistungen, wie etwa Korrespondenz, Anträge, Widersprüche und Klärungen mit Leistungsträgern werden von mir ohne Unterbrechung weitergeführt bzw. auch […]

Ein Jahr Pflegegrade – Erfahrungen

Nun sind es schon 13 Monate, in denen die Pflegebedürftigkeit nicht mehr nach Zeit, sondern in “Verhaltensweisen, Einschränkungen bei den Fähigkeiten und der Selbstständigkeit” gemessen wird. Vor seiner Einführung wurde das neue System hoch gelobt. Alles sollte besser werden. Mehr Pflegebedürftige sollten Leistungen erhalten. Die Leistungen der Pflegeversicherung sollten vor allem bei denen ankommen, die […]

Warum es sich lohnt, Widerspruch einzule...

Warum es sich lohnt, Widerspruch einzulegen

Im Oktober 2015 hat die Tochter eines pflegebedürftigen, sehr kranken Mannes einen Höherstufungsantrag in die Pflegestufe III bei dessen Pflegekasse gestellt. Der Atrag wurde mit Bausch und Bogen abgelehnt. Eine Empfehlung führte die Tochter zu mir. . Im Rahmen einer Vollmacht übernahm ich die Durchführung des Widerspruchsverfahrens. Die Tochter konnte sich also davon unbelastet um […]

Praxis-Tipp: So werden die Pflegegrade a...

Praxis-Tipp: So werden die Pflegegrade abgegrenzt

Die Formel für die Umwandlung der Pflegestufen in die neuen Pflegegrade steht bereits fest. Wie diese aussieht, können Sie hier nachlesen: Formel Pflegegrade. Doch, was wird den Unterschied zwischen den Pflegegraden und den Pflegestufen ausmachen? Die Pflegegrade sollen in ihrer Systematik weg von der Defizitorientierung hin zur Kompetenzorientierung führen. das heißt, der Grad der Pflegebedürftigkeit […]