! This post hasn't been updated in over 2 years.

rolliEin Rollstuhl ist für viele Menschen nicht nur ein Fortbewegungsmittel. Manche Menschen müssen in ihrem Rollstuhl beinahe “wohnen”, denn ohne ihn wären sie völlig immobil und könnten nicht mehr am Leben teilnehmen.
Doch wie viel Zeit wird für die Auswahl eines solchen Hilfsmittels verwendet?
Und noch viel schwieriger ist die Frage: Woher weiß ich als “Rollstuhl-Neuling” oder als Angehöriger eines Rollstuhl-Neulings worauf ich achten und woran ich bei der Auswahl des richtigen Gefährts denken muss?

Wer sich nicht allein auf die Angaben des Sanitätshauses verlassen will, findet beim Online-Rollstuhlratgeber die notwendigen Informationen und Hilfe. Konzipiert wurde der Ratgeber vom Industrieverband Spectaris. Kern des Angebotes ist eine Checkliste, die über mehrere Seiten geht. Hier wird dezidiert nach der vorliegenden Situation, also Art der Behinderung oder Berufstätigkeit gefragt. Die so gewonnenen Informationen können dann für eine zielgerichtete Versorgung mit dem individuellen Rollstuhl, der genau auf die Bedürfnisse des Anwenders abgestimmt ist, verwendet werden.

Wichtig für eine gute Versorgung ist, dass viele Rahmenbedingungen wie etwa die Art, wie der Rollstuhl bei Bedarf transportiert werden soll oder die Beschaffenheit des Untergrundes, auf dem er überwiegend angewendet werden soll, berücksichtigt werden.
Neben der Abfrage dieser wichtigen Punkte, klärt der Ratgeber auch darüber auf, welche Kriterien für einen Rollstuhl wichtig sind und welcher Rollstuhl für wen am besten geeignet ist. Darüber hinaus erfährt der Leser, wie der Versorgungsprozess abläuft, vom Gang zum Arzt, der die Verordnung schreibt, bis zur Erstattung durch die Krankenkasse sowie welche rechtlichen Grundlagen für die Versorgung mit einem Rollstuhl wichtig sind.

Hinweis: Den Rollstuhlratgeber finden Sie unter dem Link: www.rollstuhlratgeber.de

Bereits 0 Mal geteilt!