! This post hasn't been updated in over 2 years.

Auch die AOK weiß, dass Angehörige, die Demenzerkrankte pflegen, besonderen Belastungen ausgesetzt sind. Seit einiger Zeit unterstützen die Spezialisten der „Pflegeleitstelle Demenz“ der AOK  Rheinland / Hamburg pflegende Angehörige mit Informationen. Hier erfahren sie, welche speziellen Versorgungs- und Entlastungsangebote ihnen zur Verfügung stehen Darüber hinaus stehen die Experten auch für alle Fragen rund um die Pflege zur Verfügung und helfen in Krisensituationen weiter.

Neben diesen Informationen erhalten die pflegenden Angehörigen Demenzerkrankter auch Auskunft zur Nachbarschaftshilfe, die von der AOK Rheinland / Hamburg ins Leben gerufen wurde. Dieses erfolgreiche Modellprojekt, das zunächst nur in Aachen angeboten wurde, gibt es mittlerweile im gesamten Rheinland.

Im Rahmen des Projektes werden Nachbarschaftshelfer geschult und betreuen als vertraute Personen die Demenzerkrankten einige Stunden in der Woche. Bezahlt werden die Helfer direkt von der Pflegeversicherung.

Hinweis: Die Pflegeleitstelle ist rund um die Uhr unter der folgenden Telefonnummer erreichbar: 0241 – 46 42 75

Bereits 0 Mal geteilt!