! This post hasn't been updated in over 2 years.

Diejenigen unter Ihnen, die diesen Blog regelmäßig verfolgen, werden festgestellt haben, dass in der letzten Woche nichts Aktuelles gepostet wurde. Dies war vor allem darin begründet, dass mein (Büro-)Hund Eliot erst eine Entzündung im Bein und dann eine schlimme offene Wunde mit herausstehendem Knochen und wie sich bei einer notwendigen Operation herausstellte, einen Bänderriss in diesem hatte. Am anderen Fuß war eine Kralle aus der Kapsel gerissen, so dass diese amputiert werden musste.

Nun habe ich einen pflegebedürftigen Hund, der – ganz gegen ärztliche Empfehlung – auf seinen verbundenen Beinen herumstakst…. Damit er wenigstens annähernd so wenig läuft, wie er sollte, muss ich ihn ziemlich viel umhertragen: zum Gassi, vom Gassi zum Liegeplatz, vom Liegeplatz zum Fressplatz….
Klar er käme da irgendwie alleine hin, was ihm auch lieber wäre, aber er soll dieses blöde Bein nicht belasten, woran er sich trotz aller Ermahnungen und Argumente einfach nicht hält. Aber er liegt auch ganz gerne, wenn er seine Dinge erledigt hat. Deshalb die Tragerei…

Auch ein pflegebedürftiger Hund macht – im wahrsten Sinne des Wortes – tierisch viel Arbeit. Allerdings hoffe ich, dass die Situation sich in den nächste zwei bis drei Wochen bessert….

Pflegefall-Eliot

Bereits 0 Mal geteilt!