! This post hasn't been updated in over 2 years.

Fernseh-TippBereits am 19. September lief auf Arte die Dokumentation “Fasten und Heilen”. Es handelt sich um eine interessante Reportage, wie in verschiedenen Ländern Heilfasten als alternative Behandlungsmethode von schweren Erkrankungen wie etwa Krebsleiden, Diabetes oder Bluthochdruck eingesetzt wird. Laut den in der Dokumentation vorgestellten Studienergebnissen kann bei zwei Dritteln chronisch Kranker eine erhebliche Verbesserung der Symptome bis hin zur Heilung nachgewiesen werden. In den meisten Fällen können Medikamente reduziert werden. Interessant ist, dass die Forschungsergebnisse zum Heilfasten, die in internationalen Studien ermittelt wurden, nicht grundsätzlich in andere Sprachen übersetzt und dadurch kaum bekannt sind.

Hinzu kommt, dass sich für Studien, die sich mit der heilenden Wirkung des Fastens beschäftigen, so gut wie gar keine Finanziers (Investoren) finden. Denn ein positives Ergebnis von Studien zum Thema Heilfasten führt regelmäßig nicht zum Verkauf spezifischer Produkte.

Hinweis: Leider ist die Sendung nicht mehr in der Mediathek von Arte zu sehen. Aber man kann sie auf Youtube bspw. unter dem folgenden Link anschauen: Klick!

Bereits 0 Mal geteilt!