! This post hasn't been updated in over 2 years.

Seit knapp 2 Jahren lebt der kleine Spanier Eliot in unserem Menschen-Hunde-Rudel. Seit seiner Ankunft haben wir eigtentlich so etwas wie ein Dauerabo bei unserer Tierärztin. Zuerst waren die Ohren entzündet, er hatte viele Wunden, die schlecht heilten und einen Zeh, der sich immer “verdrehte”, mehrfach entzündete und schließlich regelmäßig anschwoll, ohne entzündet zu sein. Mit einer Cortisontherapie bekamen wir das jeweils für 2 bis 3 Wochen in den Griff, bis Eliot wieder stark humpelte und offensichtlich Schmerzen hatte. Das Wechselspiel zwischen Cortison und Humpelphasen hatte dann vor Karneval seinen Höhepunkt erreicht. Unter einer erneuten Cortisontherapie sah das dann so aus:


Die Tierärztin – und auch ich – kam zu dem Schluss, dass der Zeh Eliot sein Leben lang große Probleme machen würde. Die dauernd wechselnde Cortisontherapie ist auch nicht besonders gut für ihn… Also wurde beschlossen, dass die einzige Hilfe, damit Eliot wieder vernünftig laufen kann, eine Amputation ist. Diese Amputation erfolgte letzten Freitag, den 17.02.2010.
Da Eliot nun schon einmal in Vollnarkose sein würde, beschlossen wir, auch seine Wolfskrallen, die regelrecht an “seidenen Fäden” hingen, ebenfalls zu entfernen. Die Gefahr, dass er sie sich beim Toben abreissen könnte, war groß. Zudem scheuerten die Krallen an den Hinterbeinen.

Nun hat Eliot die Operation gut überstanden (vielen Dank an die Tierärzte Herr und Frau Richter aus Aachen!). Aber er leidet am Kragen, den er nun tragen muss. Außerdem hat er drei Beine verbunden… Aber schauen Sie selbst:

Am Samstag hat er schon wieder gefressen und getrunken. Da habe ich dann auch diese Fotos gemacht. Samstagabend humpelte er dann seine erste Runde durchs Viertel. Wir Menschen sind jetzt sehr zuversichtlich, dass alles wieder gut wird. Auch wenn Eliot jetzt an einem Fuß die beiden mittleren Zehen fehlen.
Eliot kämpft mit seinem Kragen. Insbesondere Fressen und Saufen will ohne menschliche Hilfe noch nicht so gut klappen. Aber auch hier herrscht seit heute Zuversicht im Rudel.

Bereits 0 Mal geteilt!