Skip to main content

Schicksalsschläge können alles verändern

Ich freue mich, dass die Veranstalterinnen es bewerkstelligen können, dass die Veranstaltung unter Einhaltung der Hygienerichtlinien mit einer begrenzten Teilnehmerzahl stattfindet! Es ist schneller passiert als man denkt: ein Hirnschaden, Wachkoma – wer entscheidet jetzt? Wer bestimmt, wenn die Partnerin/der Partner, der Vater oder die Mutter wegen einer Demenz nicht mehr in der Lage ist, […]

Rechtliche Vorkehrungen für den Pflegefa

Ich freue mich, diese Veranstaltung als Referentin unterstützen zu dürfen. Leider wegen der Corona-Pandemie abgesagt. 🙁    Heike BohnesWenn Sie Fragen zum Widerspruch, zur Pflegeeinstufung, zur Organisation der häuslichen Pflege, zum Umgang mit Ihrem demenzerkrankten Angehörigen, zu Ihrer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung oder anderen pflegerelevanten Themen haben, kann ich Ihnen bestimmt helfen. Ich berate Sie professionell […]

Vortrag: Vorsorgevollmacht – Warum gerad

Vortrag: Vorsorgevollmacht – Warum gerade jetzt?

Heute möchte ich Sie herzlich zu meinem Vortrag “Vorsorgevollmacht – Warum gerade jetzt?” einladen. Ich werde Ihnen erzählen, warum eine Vorsorgevollmacht sinnvoll ist und worauf Sie genau achten sollten. Selbstverständlich wird es Gelegenheit geben, Fragen zu stellen, die ich gerne beantworte. Gastgeberin für den Vortrag ist die Inhaberin der “Buchhandlung Franzis Hensch” auf Brand in […]

Buchtipp: Ratgeber für ehrenamtliche Bet

Buchtipp: Ratgeber für ehrenamtliche Betreuer und Bevollmächtigte

Wenn ein Erwachsener durch eine Krankheit oder Behinderung nicht mehr in der Lage ist, seine Angelegenheiten selbst zu regeln, sind es zumeist die Angehörigen, die für ihn handeln. Diese Handlungsvollmacht erhalten sie in der Regel durch eine Vorsorgevollmacht. Liegt keine Vollmacht vor, werden Angehörige vom Betreuungsgericht zum gesetzlichen Betreuer bestellt. Der Gesetzgeber sieht vor, dass […]

Erfahrung macht vorsichtig

Erfahrung macht vorsichtig

Es sind immer die persönlichen Erfahrungen, die zum Nachdenken und manchmal auch zum Handeln bewegen. Mir passierte dies nun im Rahmen meiner Tätigkeit als Verfahrenspflegerin für das Betreuungsgericht. Zum Nachdenken brachte mich ein Fall, bei dem eine Vorsorgevollmacht bestand, der Vollmachtnehmer aus persönlichen Gründen aber nicht mehr für den Vollmachtgeber handeln konnte. Deshalb wurde für […]

Gesetzliche Betreuung: Fluch oder Segen?

Gesetzliche Betreuung: Fluch oder Segen?

Am 05.02.2013 hatte die Diskussionsrunde der Sendung „Menschen bei Maischberger“ den Titel „Entmündigt – Wenn Betreuung zum Albtraum wird“. Wie oft bei solchen Sendungen wurde stark polarisiert. Im Mittelpunkt der Gespräche standen unterschiedliche Fälle gesetzlicher Betreuungen, in denen sich (vornehmlich) Berufsbetreuer gegenüber den Betreuten und deren Familien nicht korrekt oder sogar kriminell verhalten hatten. Ausgehend […]

Vorsorgevollmacht ermächtigt nicht zum F

Vorsorgevollmacht ermächtigt nicht zum Freiheitsentzug im Heim

Es ist nur mit einer vorherigen, gerichtlichen Genehmigung erlaubt, eine pflegebedürftige Person zu ihrem eigenen Schutz ans Bett oder einen Stuhl zu fesseln. Als Fesselung sind im Bereich der freiheitsentziehenden Maßnahmen (FEM) auch Bettseitensicherungen (Bettgitter), Bauchgurte oder Therapietische am Rollstuhl zu verstehen. Diese Genehmigungspflicht gilt auch dann, wenn wenn ein Angehöriger im Besitz einer umfassenden […]

10 Fragen und Antworten zum Thema Sterbe...

10 Fragen und Antworten zum Thema Sterbehilfe und Patientenverfügung (Frage 6 – 10)

Heute lesen Sie den 2. Teil des Experteninterviews mit dem Rechtsanwalt Wolfgang Putz, der ausschließlich im Medizinrecht, wie Arzthaftung und Patientenrechte am Ende des Lebens, tätig ist, präsentieren zu können. Herr Putz äßert sich nachfolgend zu den Themen Sterbehilfe, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Bestattungsvorsorge. Lesen Sie jetzt die Fragen 6 bis 10: 6. Neben medizinischen Problemstellungen […]

10 Fragen und Antworten zum Thema Sterbe...

10 Fragen und Antworten zum Thema Sterbehilfe und Patientenverfügung (Frage 1 – 5)

Ich freue mich, Ihnen hier den 1. Teil des folgenden Experteninterviews mit dem Rechtsanwalt Wolfgang Putz, der ausschließlich im Medizinrecht, wie Arzthaftung und Patientenrechte am Ende des Lebens, tätig ist, präsentieren zu können. Herr Putz äßert sich nachfolgend zu den Themen Sterbehilfe, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Bestattungsvorsorge. Lesen Sie jetzt die Fragen 1 bis 5: 1. […]