! This post hasn't been updated in over 2 years.

Gleich habe ich ein Blind Date!
Ich treffe mich mit dem kleinen Mix-Rüden “Eliot” aus Berga (Spanien). Er lief 2 Tage lang vor der Feuerwehrstation in Berga herum, bis er dann von der Polizei abgeholt und ins Tierheim gebracht wurde.

Narben in Eliots Gesicht und ein leicht “spezieller” Charakter lassen nur erahnen, was dem kleinen Kerl in seinem Leben schon passiert ist, heißt es auf der Homepage der Tierhilfe Spanien.
Eliot soll im Allgemeinen ein freundlicher Hund sein, der sich gerne streicheln lässt, Spaziergänge mit viiiiel Zeit zum Schnüffeln ganz toll findet und brav an der Leine läuft.

Manchmal, wenn man ihn streichelt, soll Eliot brummeln (knurren?). Er habe aber noch nie geschnappt. Er grummele halt vor sich hin und man dürfe sogar weiterstreicheln.
Da man nicht wissen kann, ob er nicht doch mal Bescheid sagen würde (schnappen), soll Eliot in ein “Rudel” mit Hundeerfahrung, wo seine kleine “Macke” keinen abschreckt. Mit Hündinnen soll er sich sehr gut verstehen.

Heute Mittag treffen wir uns also auf einer Autobahnraststätte in der Nähe von Köln-Hürth. Ich bin mal gespannt. Aber auch voller Zuversicht. Denn Taps war auch “nicht ohne”….
Das Wichtigste ist, dass er sich mit Canelita versteht. Aber das werden wir sehen. Und für den Fall, dass die beiden sich nicht mögen, haben wir bereits einen Plan B.

Ach ja, das ist übrigens sein “Bewerbungsfoto”:

Bereits 0 Mal geteilt!