Skip to main content

Fragen zu den neuen Pflegegraden: Was än

Fragen zu den neuen Pflegegraden: Was ändert sich bei Pflegediensten?

Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, der im Jahr 2017 eingeführt wird, wirft für viele Pflegebedürftige und deren Angehörige Fragen auf. Eine der Fragen lautet: “Was ändert sich beim Einsatz von Pflegediensten?” Derzeit arbeiten ambulante Pflegedienste nach so genannten Leistungskomplexen mit einem engen Bezug zur Körperpflege und Hauswirtschaft. Die Dauer der Leistungen orientiert sich am individuellen Bedarf des […]

Zitat der Woche: Dalai Lama

Zitat der Woche: Dalai Lama

Deine Zukunft ist, wozu du sie machen willst. Zukunft heißt wollen. Heike BohnesWenn Sie Fragen zum Widerspruch, zur Pflegeeinstufung, zur Organisation der häuslichen Pflege, zum Umgang mit Ihrem demenzerkrankten Angehörigen, zu Ihrer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung oder anderen pflegerelevanten Themen haben, kann ich Ihnen bestimmt helfen. Ich berate Sie professionell und kostengünstig. Also, sprechen Sie mich […]

Fragen zu den neuen Pflegegraden: Was än

Fragen zu den neuen Pflegegraden: Was ändert sich für Pflegepersonen

Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, der im Jahr 2017 eingeführt wird, wirft für viele Pflegebedürftige und deren Angehörige Fragen auf. Eine der Fragen lautet: “Was ändert sich für Pfegepersonen, wie pflegende Angehörige?” Pflegepersonen sind Mneschen, die die Hilfen beim Pflegebedürftigen ehrenamtlich erbringen, also nicht ihren Lebensunterhalt damit verdienen. Für Pflegepersonen sind die Beiträge zur Rentenversicherung ein wichtiger […]

Zitat der Woche: Stephan Sarek

Zitat der Woche: Stephan Sarek

Der Jugend gehört die Zukunft, den Alten die Vergangenheit, dem Weisen der Augenblick. Heike BohnesWenn Sie Fragen zum Widerspruch, zur Pflegeeinstufung, zur Organisation der häuslichen Pflege, zum Umgang mit Ihrem demenzerkrankten Angehörigen, zu Ihrer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung oder anderen pflegerelevanten Themen haben, kann ich Ihnen bestimmt helfen. Ich berate Sie professionell und kostengünstig. Also, sprechen […]

Praxis-Tipp: Erstmaßnahmen beim Verschlu

Praxis-Tipp: Erstmaßnahmen beim Verschlucken

Der Schluckvorgang erfolgt in vier Phasen. Trotzdem geschieht das Schlucken fast völlig „automatisiert“. Das heißt, während das Kauen bewusst erfolgt, ist der Vorgang des Schluckens unwillkürlich. Einmal begonnen, können wir das Schlucken weder beschleunigen noch abbrechen. Dazu reicht es aus, dass das Gehirn einen entsprechenden Reiz erhält. Und mit diesem Reiz werden automatisch 4 verschiedene […]

Fragen zu den neuen Pflegegraden: Müssen

Fragen zu den neuen Pflegegraden: Müssen Pflegebedürftige sich neu begutachten lassen?

Der neue Pflegebedürftigkeitsbegriff, der im Jahr 2017 eingeführt wird, wirft für viele Pflegebedürftige und deren Angehörige Fragen auf. Eine der Fragen lautet: “Muss ich mich neu begutachten lassen, wenn ich schon eine Pflegestufe habe?” Für alle, die bereits Leistungen der Pflegekasse erhalten, wird es eine Überleitungsregelung geben. Diese führt dazu, dass die aktuellen Pflegestufen an […]

Zitat der Woche: Heinz Nitschke

Zitat der Woche: Heinz Nitschke

Gerechtigkeit empfinden immer nur die Sieger. Heike BohnesWenn Sie Fragen zum Widerspruch, zur Pflegeeinstufung, zur Organisation der häuslichen Pflege, zum Umgang mit Ihrem demenzerkrankten Angehörigen, zu Ihrer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung oder anderen pflegerelevanten Themen haben, kann ich Ihnen bestimmt helfen. Ich berate Sie professionell und kostengünstig. Also, sprechen Sie mich bitte an! pflegeberatung-aachen.de/

Risikobewertung von Medikamenten

Risikobewertung von Medikamenten

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) stellt seine offiziellen Berichte zur Arzneimittelsicherheit kostenlos im Internet zur Verfügung. Das so genannte “Bulletin zur Arzneimittelsicherheit” erscheint einmal im Quartal und befasst sich mit aktuellen Risiken bei der Anwendung von Medikamenten. Sie erfahren, bspw. wie Wechselwirkungen, Impfrisiken oder Allergiegefahren von der BfArM eingeschätzt werden. Heike BohnesWenn Sie […]

Zitat der Woche: Hagen Rether

Zitat der Woche: Hagen Rether

Wählen ist wie Zähneputzen: wenn du’s nicht machst, wird’s braun. Heike BohnesWenn Sie Fragen zum Widerspruch, zur Pflegeeinstufung, zur Organisation der häuslichen Pflege, zum Umgang mit Ihrem demenzerkrankten Angehörigen, zu Ihrer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung oder anderen pflegerelevanten Themen haben, kann ich Ihnen bestimmt helfen. Ich berate Sie professionell und kostengünstig. Also, sprechen Sie mich bitte […]