Skip to main content

Bekommt Bayern eine eigene Pflegereform?

Bekommt Bayern eine eigene Pflegereform?

In Bayerns Landessozialministerium verliert man offensichtlich die Geduld mit unserem Bundesgesundheitsminister und seiner Verschiebe-Pflegereform. Deshalb arbeitet man dort an einem eigenen Reformkonzept. Das war in der „Süddeutschen Zeitung“ vom 12. September 2011 und auch im „Ärzteblatt“ zu lesen. Die Informationen stammen aus einem der Süddeutschen Zeitung vorliegenden Schriftstück des bayrischen Landes-Sozialministeriums. Laut der „Süddeutschen“ will […]

In der Schweiz gilt: Heime machen fit

In der Schweiz gilt: Heime machen fit

Was für die Heime in der Schweiz zutrifft, kann auch für unsere Einrichtungen gelten: Ein Pilotprojekt in der Schweiz hat gezeigt, dass es älteren Menschen gut tut, wenn sie nach einem Krankenhausaufenthalt zur so genannten Übergangspflege in ein Pflegeheim gehen. Die Übergangspflege ist ein zeitlich begrenzter Aufenthalt im Pflegeheim mit einem hohen Anteil rehabilitativer Pflege […]

Nutzen Sie Ihren erweiterten Anspruch au...

Nutzen Sie Ihren erweiterten Anspruch auf häusliche Krankenpflege

Ihr hilfebedürftiger Angehöriger ist gesetzlich krankenversichert, aber nicht pflegebedürftig (im Sinne des Gesetzes)? Wenn das so ist, dann kann Ihr Angehöriger wenn er die Tages- oder Nachtpflege besucht, dort auch Leistungen der häuslichen Krankenpflege in Anspruch nehmen. Allerdings muss dafür folgende und einzige Voraussetzung erfüllt sein: die Leistung muss aus medizinisch-pflegerischen Gründen dort notwendig sein. […]

Zu zerstritten um zu regieren

Zu zerstritten um zu regieren

Daniel Bahr, unser Bundesgesundheitsminister hat erklärt, dass die Eckpunkte zur anstehenden Pflegereform nun doch nicht zum Sommerende, also spätestens am Freitag, den 23.09. bekannt gegeben werden. Der Grund für die Verschiebung ist ein Streit in der Koalition. Bei dieser Uneinigkeit geht es vor allem um die Finanzierung der Reform. Während die einen (CSU) Teile der […]

Abschied von Canelita

Abschied von Canelita

Mit Canelita haben wir am 19.09.2011 ein Familienmitglied verloren. Sie starb – trotz ihrer 15 Jahre – irgendwie plötzlich und unerwartet an einem akuten Nierenversagen. Wir werden sie sehr vermissen! Ich hoffe, sie trifft Taps und beiden geht es da, wo sie jetzt sind, gut.   Heike BohnesWenn Sie Fragen zum Widerspruch, zur Pflegeeinstufung, zur […]

Zwangsmedikation ist das letzte Mittel

Zwangsmedikation ist das letzte Mittel

Der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe hat geurteilt, dass eine Zwangsmedikation ein schwerwiegender Eingriff in die Grundrechte ist. Das heißt, wenn ein Patient die Einnahme von Tabletten verweigert, sollten die Ärzte zunächst Alternativen zu diesen Tabletten, etwa Therapie prüfen. Das Urteil bezog sich auf einen Fall, bei dem für einen Patienten mit einer langjährigen Schizophrenie eine […]

BKT 2011 – Böge Kompetenztage 2011

BKT 2011 – Böge Kompetenztage 2011

Vom 14. bis 16. September finden die Böge Kompetenz Tage statt. Es handelt sich dabei um eine Fachtagung und Fachausstellung zu den Themen Schlaganfall und Demenz. Am 14. September steht der Kompetentag unter dem Motto “Apoplex” und es werden Vorträge zu den Themen Orthesenversorgung,neue Behandlungsmöglichkeiten bei Schlaganfallpatienten sowie Expertenstandards und Qualitätsmanagement in Arztpraxen  angeboten. Heike […]

Filmtipp: Fehldiagnosen und Behandlungsf...

Filmtipp: Fehldiagnosen und Behandlungsfehler

Nach Schätzungen sterben in Deutschland täglich ca. 50 Menschen an den Folgen von ärztlichen Fehgldiagnosen und Behandlungsfehlern. In der Dokumentation X:enius auf ARTE versuchen die Autoren herauszufinden, wie man diese tödlichen Fehler vermeiden kann. Dazu gingen sie in die Medizinische Klinik Heidelberg. wo Ärzte geschult werden, gute Patientengespräche zu führen. Solche Gespräche sind die Grundlage, […]