Beratung bei Pflegebedürftigkeit und Hilfe im Widerspruchsverfahren

Zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel und Pflegedienst

Achtung!Wenn sich Angehörige und ein Pflegedienst die Pflege teilen, kommt es schon einmal zu Abgrenzungsproblemen bei bestimmten zum Verbrauch bestimmten Pflegehilfsmitteln.

Zumeist geht es dabei um Händedesinfektionsmittel und Einmalhandschuhe, auf die die Mitarbeiter des Pflegedienstes gerne aus dem Bestand des Pflegebedürftigen zurückgreifen, anstatt die eigenen Handschuhe und Desinfektionsmittel zu benutzen. Hier stellen Kunden mir öfter die Frage, ob das so richtig ist.

Die Einmalhandschuhe und das Händedesinfektionsmittel gehören zum Infektions- und Hautschutz und damit zum Arbeitsschutz der Pflegekraft. Der Arbeitsschutz ist grundsätzlich Aufgabe des Arbeitgebers. Das heißt, wenn die Pflegekraft eines Pflegedienstes Handschuhe und Desinfektionsmittel nutzt, um sich zu schützen, muss der Arbeitgeber, also der Pflegedienst, diese Mittel auch zur Verfügung stellen.
Diese notwendigen Mittel hat der Eigentümer des Pflegedienstes bei den Verhandlungen mit den Pflegekassen in seiner Kostenstruktur bereits einkalkuliert. Deshalb sind sie auch Bestandteil der mit der Kranken- und Pflegekasse vereinbarten Vergütung und werden somit auch indirekt vom Kunden bezahlt.

Die zum Verbauch bestimmten Pflegehilfsmittel, die der Pflegebedürftige nach § 40 SGB XI von der Pflegekasse erstattet bekommt, sind Eigentum des Pflegebedürftigen und sollen ggf. der Pflegeperson zur Verfügung gestellt werden.

Wenn Sie Fragen zum Widerspruch, zur Pflegeeinstufung, zur Organisation der häuslichen Pflege, zum Umgang mit Ihrem demenzerkrankten Angehörigen, zu Ihrer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung oder anderen pflegerelevanten Themen haben, kann ich Ihnen bestimmt helfen. Ich berate Sie professionell und kostengünstig.
Also, sprechen Sie mich bitte an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Der schnelle Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich unverbindlich an 0241 - 8 87 42 64 oder schreiben Sie mir Ihre Anfrage über das Kontaktformular

Archiv

Statistik

  • 755094Besucher gesamt:
  • 276Besucher heute:
  • 383Besucher gestern:
  • 4Besucher momentan online:

Werbung