Beratung bei Pflegebedürftigkeit und Hilfe im Widerspruchsverfahren

Praxis-Tipp: Die kleine Pause zwischendurch

PraxisTippWenn Sie einen Angehörigen pflegen, dann müssen Sie sehr gut auf sich selbst achten. Oft höre ich, dass dafür doch gar keine Zeit sei.
Doch schon wenige Minuten können Ihnen helfen, bei sich zu bleiben.

Sie haben ein Recht auf Ihr eigenes Leben. Nehmen Sie sich ab heute jeden Tag mindestens fünf Minuten Zeit nur für sich selbst.

In diesen fünf Minuten gibt es nichts, was Sie tun müssen. – Es sei denn Sie wollen es tun. 😉

Wenn Sie Fragen zum Widerspruch, zur Pflegeeinstufung, zur Organisation der häuslichen Pflege, zum Umgang mit Ihrem demenzerkrankten Angehörigen, zu Ihrer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung oder anderen pflegerelevanten Themen haben, kann ich Ihnen bestimmt helfen. Ich berate Sie professionell und kostengünstig.
Also, sprechen Sie mich bitte an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Der schnelle Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich unverbindlich an 0241 - 8 87 42 64 oder schreiben Sie mir Ihre Anfrage über das Kontaktformular

Archiv

Statistik

  • 756928Besucher gesamt:
  • 526Besucher heute:
  • 412Besucher gestern:
  • 13Besucher momentan online:

Werbung