Beratung bei Pflegebedürftigkeit und Hilfe im Widerspruchsverfahren

Praxis-Tipp: Buchtipp Polnisch – Deutsch

PraxisTippWenn Familien eine 24-Stunden-Pflege mit polnischen Kräften organisert haben, kennen Sie das Problem der teilweise schlechten Deutschkenntnisse und schwierigen Kommunikation.

Ist die Verständigung mit der polnischen Pflege- und Betreuungskraft erschwert, kann in manchen Fällen auch ein Buch helfen, die Kommunikation zwischen der polnischen Kraft und dem Pflegebedürftigen und seiner Familie zu verbessern.

Bei diesem Buch-Tipp handelt es sich nicht um ein Wörterbuch, sondern eine Art „Lernfibel“ für die polnische Betreuungskraft.

Unter dem folgenden Link finden Sie eine ausführliche Rezension zu: Polnisch – Deutsch für die Pflege zu Hause

Wenn Sie Fragen zum Widerspruch, zur Pflegeeinstufung, zur Organisation der häuslichen Pflege, zum Umgang mit Ihrem demenzerkrankten Angehörigen, zu Ihrer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung oder anderen pflegerelevanten Themen haben, kann ich Ihnen bestimmt helfen. Ich berate Sie professionell und kostengünstig.
Also, sprechen Sie mich bitte an!

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Der schnelle Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich unverbindlich an 0241 - 8 87 42 64 oder schreiben Sie mir Ihre Anfrage über das Kontaktformular

Archiv

Statistik

  • 754985Besucher gesamt:
  • 167Besucher heute:
  • 383Besucher gestern:
  • 4Besucher momentan online:

Werbung