Beratung bei Pflegebedürftigkeit und Hilfe im Widerspruchsverfahren

(Pflegende) Angehörige für SWR-Film gesucht

Fernseh-TippDer SWR plant in seiner Dokumentationsreihe [betrifft] das Thema „Wie finde ich ein Pflegeheim für meine Eltern“ zu bearbeiten.
Nun suchen die bewährten Filmemacherinnen Caroline Haertel und Mirjana Momirovic nach Angehörigen pflegebedürftiger Eltern, die gerade auf der Suche nach einem Heim sind, oder den Heimeinzug für ihre Eltern zumindest planen.

Nach den beiden Filmen zum Thema Pflege („Die Last mit den Eltern“/ARD und „Eine für Alle – Frauen zwischen Kindererziehung und Elternpflege/ZDF/37Grad) planen die beiden Journalistinnen jetzt einen Film darüber, wie man das passende Heim für seine Mutter, seinen Vater findet.

Für die SWR Sendung [betrifft] werden Angehörige gesucht, die sich zur Zeit auf der Suche nach einem Heim befinden oder dies in Kürze vorhaben und sich vorstellen können, sich dabei von der Kamera begleiten zu lassen.

Sie bekommen dabei Unterstützung von Claus Fussek, dem bekannten Pflegekritiker, der den Protagonisten sagen wird, worauf sie achten müssen und wie sie nach und nach ein klares Bild bekommen können, welches Heim zur Mutter oder zum Vater auch wirklich passt.

Die Autorinnen Caroline Haertel und Mirjana Momirovic realisieren seit vielen Jahren Filme zu sensiblen Themen. Dabei hat das Wohl ihrer Protagonisten immer oberste Priorität.

Alle Angehörigen auf Heimsuche oder die am Beginn einer Heimsuche stehen, können sich melden und zunächst völlig unverbindlich zum Thema austauschen.

Zuschriften von Angehörigen aus dem SWR Sendegebiet (Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz) sind besonders willkommen.

Kontaktdaten: info@micafilm.de / Telefon Mirjana Momirovic 0151 19 670 085

Hinweis: Auf www.elternpflegeforum.de haben die beiden Journalistinnen bereits mehrfach Aufrufe für ihre Projekte gestartet. Hier kann auch ein Erfahrungsbericht einer Protagonistin nachgelesen werden: ARD-Film

Wenn Sie Fragen zum Widerspruch, zur Pflegeeinstufung, zur Organisation der häuslichen Pflege, zum Umgang mit Ihrem demenzerkrankten Angehörigen, zu Ihrer Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung oder anderen pflegerelevanten Themen haben, kann ich Ihnen bestimmt helfen. Ich berate Sie professionell und kostengünstig.
Also, sprechen Sie mich bitte an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Der schnelle Kontakt

Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie mich unverbindlich an 0241 - 8 87 42 64 oder schreiben Sie mir Ihre Anfrage über das Kontaktformular

Archiv

Statistik

  • 754985Besucher gesamt:
  • 167Besucher heute:
  • 383Besucher gestern:
  • 3Besucher momentan online:

Werbung